Homag


HOMAG ist internationaler Marktführer und als Spezialist der holzbearbeitenden Branche in über 90 Ländern präsent. Mit einem breiten Produktportfolio von Maschinen für die Formatbearbeitung und das Kantenanleimen bietet HOMAG komplette und individuelle Lösungen für die wirtschaftliche Holzbearbeitung. Mit Maschinen von HOMAG fertigen Unternehmen weltweit Möbel und Bauelemente wie Türen, Fenster, Treppen und Fußböden auf höchstem Qualitätsniveau. HOMAG bündelt ein breit gefächertes Know-how — von der Einzelmaschine für das Handwerk, bis zur Hochleistungsanlage für die hochkomplexe industrielle Fertigung. Gleichzeitig bietet HOMAG durch baugleiche Systemkomponenten, einheitliche Steuerungstechnik, offene Schnittstellen und durchgängige Dokumentation überragende Kundenvorteile und ein einzigartiges Synergiepotenzial — von der Entwicklung und Fertigung bis zu weltweitem Vertrieb und Service.

Kontakt

Homag Group AG
Homagstrasse 3-5
72296 Schopfloch
Tel.: +49-7443-13-0
Fax: +49-7443-13-2300
info@homag.com
www.homag.com◥

 


 

Lasergestütztes Fügeverfahren — eine Revolution bei der Schmalflächenbeschichtung von Plattenwerkstoffen

Im Forschungsprojekt „Lasergestütztes Fügeverfahren am Beispiel der Kantenanleimung — (AiF 13970 BR)” wurde erstmalig ein Laser als Energiequelle für die Erwärmung der Klebeschicht eines Kantenbandes auf einer klassischen Kantenanleimmaschine erfolgreich eingesetzt. Im Vergleich zum klassischen Schmelzkleberauftrag über Walzen nach dem Heiß-Kalt-Verfahren bietet dieses Verfahren neben den großen Vorteilen in der Prozess- und Verfahrenstechnik große qualitative Verbesserungen der Kantenqualität. Die neue Technik sollte die Zukunft der Möbelherstellung von Grund auf verändern.

laserTec — Das neue Zeitalter in der Kantenverarbeitung

Auf dieser Basis wurde die Lasertechnik von HOMAG zur Produktreife weiterentwickelt und im Jahr 2009 unter dem Namen laserTec als neues Fertigungsverfahren erfolgreich auf dem Markt etabliert. Dabei wird die verklebende Fläche durch einen Laserstrahl geschmolzen und im Anschluss direkt auf das Werkstück gepresst. Das Ergebnis: Kanten der allerhöchsten Güteklasse. In Deutschland patentrechtlich nur mit Rehau-Kanten verwendbar!

Revolutionäre Technologie

Im Vergleich zu konventionellen, leimgebundenen Verfahren schneidet HOMAG laserTec deutlich besser ab: Während beim ersteren ein Granulat bei relativ großer Hitze geschmolzen und als flüssiger Kleber über eine sich drehende Leimrolle auf das Werkstück aufgetragen werden muss, vereinfacht sich der Bearbeitungsprozess beim laserTec enorm. Hier wird die zu verklebende Fläche durch einen Laserstrahl geschmolzen und im Anschluss direkt auf das Werkstück gepresst. Das fließfähige Polymer dringt in die Struktur der Trägerplatte ein und härtet aus. Dies führt zu einer mechanischen Verankerung (Adhäsion) der beiden Werkstoffe. Der Laserstrahl wird durch einen oszillierenden Spiegel automatisch auf die gesamte Breite des Kantenbandes umgelenkt.

Laserbekantung ist eine runde Sache

HOMAG stattete auch die CNC-Bearbeitungszentren mit dem laserTec Verfahren aus und transferierte damit den Quantensprung in der Kantenfugenqualität konsequent auch auf geformte Teile. Egal ob Stationär- oder Durchlauftechnik — damit können nahezu alle Kantenmaterialien einfach und sicher mit Nullfuge verarbeitet werden. Durch diese Innovation verfügen jetzt alle Werkstücke über die gleiche Qualität und Optik der Kanten — egal welche Form bearbeitet wird.

Kantenanleimen in nie dagewesener Qualität und Produktivität

Höchste Bearbeitungsqualität

Gesteigerte Produktivität

Ressourcen- und Energieeffizienz

Weitere Informationen finden Sie auf www.homag.com◥.

 

 


Bildnachweis: Homag